Anmeldung bei iMessage und FaceTime auf dem iPhone nicht möglich

Manchmal hindert der iMessage-Dienst von Apple Benutzer ohne ersichtlichen Grund daran, sich bei iMessage und FaceTime anzumelden. Wenn Sie feststellen, dass Sie sich nicht bei iMessage oder FaceTime anmelden können, können Ihnen die folgenden Methoden helfen, dieses Problem zu lösen.

Kann mich nicht bei iMessage und FaceTime anmelden

Das Problem, dass Sie sich nicht bei iMessage und FaceTime anmelden können, kann verschiedene Ursachen haben, die von Problemen mit Apples Servern bis hin zu falschen iMessage-Einstellungen reichen, oder einfach, weil iMessage ein Dienst mit Problemen ist.

In den meisten Fällen wird auf Ihrem iPhone eine Fehlermeldung angezeigt, die besagt: «iMessage-Server kann nicht kontaktiert werden» oder «Bei der Aktivierung ist ein Fehler aufgetreten» oder ähnliches.

Hoffentlich hilft Ihnen eine der unten aufgeführten Methoden, das Problem zu lösen.

Wenn keine der beiden Methoden funktioniert, können Sie entweder eine neue Apple ID erstellen oder den technischen Support von Apple kontaktieren und fragen, ob Ihre Apple ID gesperrt oder in einen besonderen («herausgeforderten») Zustand versetzt wurde

.

1. das Datum und die Uhrzeit automatisch anpassen

Die am häufigsten empfohlene Lösung für iMessage- und FaceTime-Probleme besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr iPhone Datum und Uhrzeit automatisch einstellen kann.

Um dies zu überprüfen, tippen Sie auf Einstellungen> Allgemein> Datum und Uhrzeit.

Aktivieren Sie im Bildschirm «Datum und Zeit» die Option Automatische Einstellung.

Schauen Sie danach, ob Sie sich bei iMessage oder FaceTime anmelden können.

2. die Option Senden/Empfangen markieren

iMessage verwendet Ihre Apple ID zum Senden und Empfangen von iMessages. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Apple ID im Abschnitt «Sie sind für iMessage erreichbar unter» zusätzlich zu Ihrer Telefonnummer und anderen E-Mail-Adressen aufgeführt ist.

Tippen Sie auf Einstellungen> Nachrichten> Blättern Sie auf dem Bildschirm Nachrichten nach unten und tippen Sie auf Senden/Empfangen.

Vergewissern Sie sich auf dem nächsten Bildschirm, dass die E-Mail-Adresse Ihrer Apple ID im Abschnitt «Sie können von iMessage erreicht werden unter» des Bildschirms iMessage angezeigt wird.

3. Abmeldung/Anmeldung bei iTunes und App Store

Wenn Sie mit Ihrem iPhone bei «iTunes und App Store» angemeldet sind, melden Sie sich aus dem App Store ab und wieder an.

Tippen Sie auf Einstellungen> iTunes & App Store> Apple ID.

Klicken Sie dann im angezeigten Popup-Fenster auf die Option Abmelden.

Drücken Sie dann die Einschalttaste, bis die Option «Zum Ausschalten schieben» auf Ihrem iPhone-Bildschirm erscheint. Schalten Sie Ihr iPhone aus, indem Sie den Schieberegler nach rechts schieben.

Nachdem Sie Ihr iPhone ausgeschaltet haben, warten Sie 2 Minuten und schalten es dann wieder ein. Prüfen Sie, ob Sie sich jetzt bei iMessage und FaceTime anmelden können.

Apple-ID beenden

iMessage hat möglicherweise Probleme bei der Identifizierung Ihrer Apple-ID. Versuchen Sie daher, sich von Ihrer Apple-ID auf Ihrem iPhone abzumelden und dann wieder anzumelden.

Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf Ihren Apple-ID-Namen.

Blättern Sie auf dem nächsten Bildschirm bis zum unteren Bildschirmrand und drücken Sie dann auf Abmelden.

Starten Sie dann Ihr iPhone neu (vollständig heruntergefahren und neu gestartet) und melden Sie sich wieder mit Ihrer Apple-ID und Ihrem Passcode an Ihrem iPhone an.

Nun schauen Sie, ob Sie sich bei iMessage und FaceTime anmelden können

4. Zurücksetzen der Netzwerkkonfiguration

Tippen Sie auf Einstellungen> Allgemein> Zurücksetzen> Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.

Stellen Sie dann eine Verbindung zu Ihrem WiFi-Netzwerk her und versuchen Sie, sich bei iMessage und FaceTime auf Ihrem iPhone anzumelden.

5. Überprüfung der Software-Aktualisierung

Im Allgemeinen sollte eine ausstehende iOS-Aktualisierung iMessage nicht beeinträchtigen. Es ist jedoch trotzdem eine gute Idee, sicherzustellen, dass Ihr iPhone auf die neueste iOS-Version aktualisiert ist.

Tippen Sie auf Einstellungen> Allgemein> Software-Updates.

Suchen Sie auf dem nächsten Bildschirm nach Updates und tippen Sie auf Download, um die Updates auf Ihrem iPhone zu installieren.

6. Zu Google DNS wechseln

Möglicherweise können Sie keine Verbindung zu den Servern von Apple herstellen, weil der DNS Ihres Internet-Providers zu voll und ausgelastet ist.

Sie können versuchen, den kostenlosen DNS-Dienst von Google zu nutzen und sehen, ob er das Problem des fehlenden Zugriffs auf iMessage und FaceTime lösen hilft.

Die Schritte zur Umstellung Ihres iPhone auf Google DNS finden Sie in diesem Artikel: Verwendung von Google DNS auf iPhone und iPad

7. Alle Einstellungen zurücksetzen

Tippen Sie auf Einstellungen> Allgemein> Zurücksetzen> Alle Einstellungen zurücksetzen.


Warten Sie, bis Ihr iPhone neu gestartet ist, und stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem WiFi-Netzwerk her, indem Sie Ihren WiFi-Netzwerk-Passcode eingeben. Sobald die Verbindung hergestellt ist, versuchen Sie, sich bei FaceTime oder iMessage anzumelden.

8. Sanfter Neustart des iPhone

Wenn das Problem mit iMessage auf Ihrem iPhone auf einen Softwarefehler zurückzuführen ist, können Sie versuchen, Ihr iPhone neu zu starten und sehen, ob Sie eine Verbindung zu iMessage und FaceTime herstellen können.

Wie oben erwähnt, können Sie, wenn keine dieser Methoden funktioniert, eine neue Apple ID erstellen oder den technischen Support von Apple kontaktieren und dieses Problem melden.

Verwandtes

  1. Wie kann verhindert werden, dass iMessages als SMS-Textnachrichten gesendet werden
  2. Behebung von iMessage, die auf einem Mac nicht synchronisiert werden kann