Cómo habilitar FileVault-Verschlüsselung en Mac

Als Mac-Benutzer müssen Sie von einer Funktion namens FileVault gehört haben oder auf diese gestoßen sein. In diesem Artikel werfen wir einen Blick darauf, was FileVault ist und wie man FileVault auf dem Mac aktiviert oder deaktiviert.

Was ist FileVault?

FileVault lässt sich am besten als eine integrierte Festplattenverschlüsselungsfunktion beschreiben, die auf Ihrem Mac verfügbar ist. FileVault Full Disk Encryption (FileVault 2) verwendet XTS-AES-128-Verschlüsselung mit einem 256-Bit-Schlüssel, um alle Ihre Dateien und Daten auf einem Mac zu schützen.

Sobald Sie die FileVault-Funktion auf Ihrem Mac aktivieren, beginnt sie mit der Verschlüsselung der aktuellen Dateien und Ordner auf Ihrem Mac. Dies kann zwischen 15 Minuten und 3 Stunden dauern, abhängig von der Datenmenge auf Ihrem Mac und der Geschwindigkeit Ihres Mac.

Sobald der Datenträger jedoch verschlüsselt ist, bietet FileVault die Fliegenverschlüsselung für jede neue Datei an, die Sie auf Ihrem Mac erstellen oder ändern.

Obwohl das Verschlüsseln neuer Dateien auf einem Mac nicht lange dauert, gibt es eine kleine Auswirkung auf die Leistung, wenn Sie die FileVault-Funktion auf Ihrem Mac verwenden.

Der Leistungsunterschied ist auf neuen Macs mit SSDs kaum wahrnehmbar und auf älteren Macs ohne SSDs zu sehen.

Vorteile der FileVault-Verschlüsselung auf Mac

Wie oben erwähnt, verschlüsselt FileVault Encrypts alle Dateien und Daten auf Ihrem Mac, wodurch es praktisch unmöglich wird, dass sich jemand unbefugten Zugriff auf Ihre Mac-Dateien und -Daten verschafft.

Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Daten und persönlichen Informationen geschützt sind, selbst wenn Ihr Mac verloren geht oder gestohlen wird oder gestohlen wird.