Starten von Windows 10 im abgesicherten Modus

Falls Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihren Laptop oder Desktop-Computer im abgesicherten Modus zu starten, finden Sie unten verschiedene Methoden, um Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten.

Windows>

Wenn Sie einen Computer mit Windows 10 im abgesicherten Modus starten oder hochfahren, startet er nur mit den wichtigsten Systemdateien und Treibern.

Dies erleichtert die Identifizierung von Programmen oder Treibern, die auf Ihrem Computer Probleme verursachen können.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten, wie unten dargestellt.

1. das Booten von Windows 10 in den abgesicherten Modus mit dem erweiterten Startup

Die vielleicht einfachste Möglichkeit, Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten, ist die Verwendung der Advanced Boot Option.

1. Öffnen Sie die Konfiguration auf Ihrem Computer und klicken Sie auf die Option Update und Sicherheit.

>2. Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm im linken Fensterbereich auf Recovery. Scrollen Sie im rechten Fensterbereich nach unten und klicken Sie im Abschnitt “Erweiterter Start” auf die Schaltfläche Jetzt neu starten.

>3. Klicken Sie nach dem Neustart Ihres Computers auf die Option Fehlerbehebung.

>4. Klicken Sie auf dem Bildschirm zur Fehlerbehebung auf Erweitert.

>5. Klicken Sie auf dem Bildschirm Erweitert auf Starteinstellungen.

>6. Klicken Sie auf dem Bildschirm Starteinstellungen auf die Schaltfläche Zurücksetzen in der unteren rechten Ecke des Bildschirms.

>7. Drücken Sie auf dem nächsten Bildschirm die F4-Taste auf Ihrer Computertastatur, um Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten.

2.>

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Windows 10 mit Hilfe des Systemkonfigurationsprogramms in den abgesicherten Modus zu booten.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und dann auf Ausführen.

>2. Geben Sie im Fenster Befehl ausführen msconfig ein und klicken Sie auf OK.

>3. Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm im oberen Menü die Registerkarte Boot und aktivieren Sie die Option Sicherer Boot mit minimalem Aufwand.

>4. Klicken Sie nach der Auswahl von Sicherer Start und Mindestoptionen auf OK, um diese Einstellungen zu speichern.

5. Klicken Sie in dem erscheinenden Pop-up-Fenster auf Neustart, um den Prozess des Hochfahrens des Computers im abgesicherten Modus zu starten.

>6. Wenn Ihr Computer neu gestartet wird, klicken Sie auf die Option Fehlerbehebung.

>7. Gehen Sie zum Bildschirm mit den Starteinstellungen, indem Sie auf Erweitert> Starteinstellungen> Zurücksetzen

8. Sobald Sie den Bildschirm Startkonfiguration erreicht haben, drücken Sie die F4-Taste, um Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten.

3. Windows 10 mit Reboot in den abgesicherten Modus booten

Diese Methode, Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten, funktioniert sowohl, während Sie mit dem Computer verbunden sind, als auch während Sie sich im Anmeldebildschirm befinden und sich nicht in Ihr Benutzerkonto einloggen können.

1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start (1)> Einschalten (2), um die Startoptionen zu aktivieren.

>2. Halten Sie jetzt die Umschalttaste auf Ihrer Computertastatur gedrückt und klicken Sie im Startmenü auf Neustart (3).

Falls Sie sich nicht in Ihren Computer einloggen können, können Sie dies im Sicherheitsmodus tun, direkt vom Anmeldebildschirm aus und ohne sich in Ihr Benutzerkonto einzuloggen.

Klicken Sie dazu auf die Ein/Aus-Taste> Halten Sie die Umschalt-Taste auf Ihrer Computertastatur gedrückt und klicken Sie auf die Option Neustart.

>3. In beiden Fällen wird der Computer mit dem erweiterten Startbildschirm neu gestartet. Klicken Sie auf die Option Fehlerbehebung.

>4. Gehen Sie zum Bildschirm für die Startkonfiguration, indem Sie auf Erweitert> Startkonfiguration> Neustart

5. Sobald Sie den Bildschirm Startkonfiguration erreicht haben, drücken Sie die F4-Taste, um Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten.

4. Booten von Windows 10 im abgesicherten Modus mit der Recovery Unit

Wenn Sie den Anmeldebildschirm nicht erreichen können, besteht die Möglichkeit, den Computer mit einem bootfähigen Windows 10 USB-Laufwerk zu starten.

Wenn Sie kein USB-Startwiederherstellungslaufwerk für Windows 10 haben, können Sie sich jetzt ganz einfach eines besorgen, indem Sie die Schritte in diesem Handbuch befolgen: So erstellen Sie ein USB-Startlaufwerk für Windows 10.

Nachdem Sie eine Windows 10-Wiederherstellungseinheit erhalten haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren Computer mit Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten.

1. Stecken Sie das USB-Startlaufwerk von Windows 10 in den USB-Anschluss Ihres Computers und starten Sie den Computer durch Drücken des Netzschalters

.

2. Sobald der Computer hochgefahren ist, wählen Sie ein Tastaturlayout für Ihren Computer aus.

>3. Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf die Option Fehlerbehebung.

>4. Gehen Sie dann zum Bildschirm für die Startkonfiguration, indem Sie auf Erweitert> Startkonfiguration> Neustart

5. Sobald Sie den Bildschirm Startkonfiguration erreicht haben, drücken Sie die F4-Taste, um Windows 10 im abgesicherten Modus zu starten.

Hinweis: Befolgen Sie die Schritte in diesem Handbuch: So aktivieren Sie USB-Boot im BIOS, falls Ihr Computer nicht von einem USB-Laufwerk booten kann.

Wie man den abgesicherten Modus in Windows 10 deaktiviert

Sobald Sie die Probleme auf Ihrem Computer behoben haben, ist es sehr wichtig, dass Sie den abgesicherten Modus beenden, da Ihr Computer sonst bei jedem Neustart des Systems weiter in den abgesicherten Modus startet.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und dann auf Ausführen.

>2. Geben Sie im Fenster Befehl ausführen msconfig ein und klicken Sie auf OK.

>3. Deaktivieren Sie auf dem Bildschirm Systemeinstellungen das Kontrollkästchen Sicherer Start und klicken Sie auf Übernehmen und OK.

Wenn>