Wie kann ein Fehler beim Wechseldatenträger-Start in Windows 10 behoben werden?

Der Fehler Unmountable_Boot_Volume in Windows 10 verhindert das Booten des Computers und blockiert die Benutzer vollständig von ihrem Computer. Hier sind mehrere Methoden zur Behebung des Fehlers “Unmountable Boot Volume” in Windows 10.

Fehler>

Der Fehler beim Wechseldatenträger-Start in Windows 10 kann aufgrund von beschädigten Systemdateien, beschädigtem RAM und bei älteren Computern auch aufgrund einer beschädigten Festplatte auftreten.

Wenn dieser Fehler auftritt, sehen Sie zunächst einen blauen Bildschirm mit der Meldung Unmountable_Boot_Volume. In den meisten Fällen wird der Computer versuchen, das Problem automatisch zu beheben.

Sie>

Wenn Sie kein USB-Startlaufwerk haben, können Sie sofort eines erstellen, indem Sie einen anderen Computer verwenden und die Schritte in diesem Handbuch befolgen: So erstellen Sie ein USB-Startlaufwerk.

Neustart und Windows das Problem beheben lassen

Ob Sie es glauben oder nicht, wir sind auf den Fall eines 7 Jahre alten Computers gestoßen, der sich nach einem Fehler beim Wechseldatenträger-Start nach einem Neustart erholt und etwa 4 Stunden eingeschaltet bleiben durfte.

Wenn Sie Zeit haben, können Sie diese Methode ausprobieren. Falls nicht, können Sie wie unten angegeben zu anderen Methoden wechseln.

1. Schalten Sie das Gerät aus und lassen Sie es abkühlen (15 bis 30 Minuten).

Starten Sie nun Ihren Computer und lassen Sie ihn den Fehlerbildschirm des entfernbaren Startvolumes anzeigen.

3. Ihr Computer wird versuchen, das Problem selbst zu lösen und am Ende einen leeren Bildschirm haben.

4. Lassen Sie Ihren Computer sich etwa 3 oder 4 Stunden lang selbst sortieren.

Hoffentlich werden Sie überrascht sein, dass Ihr Computer wieder normal funktioniert. Falls nicht, können Sie wie unten angegeben zu anderen Methoden wechseln.

2. Auto-Reparatur verwenden

Der vielleicht einfachste Weg, einen Fehler beim Wechseldatenträger-Start in Windows 10 zu beheben, ist es, die Option Automatische Reparatur auszuprobieren, wie sie in Windows 10 verfügbar ist.

Es wird empfohlen, die automatische Reparatur auszuprobieren, auch wenn Ihr Computer versucht hat, sich selbst zu reparieren und die erste Methode ausprobiert hat.

1. Schalten Sie den Computer aus, indem Sie den Netzschalter drücken.

2. Stecken Sie das USB-Laufwerk mit dem Windows Media Creation Tool in den USB-Anschluss Ihres Computers und starten Sie den Computer durch Drücken des Netzschalters.

3. Ihr Computer wird vom USB-Laufwerk hochgefahren und Sie sehen den Windows-Setup-Bildschirm. Wählen Sie Ihre Sprache, Währung, Tastatur und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

>4. Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm in der linken unteren Bildschirmecke auf die Option Reparieren der Ausrüstung.

>5. Klicken Sie dann auf Fehlerbehebung> Erweiterte Optionen> Auto-Reparatur (oder Startup-Reparatur).

>6. Klicken Sie auf Weiter> Windows 10 oder das derzeit auf Ihrem Computer installierte Betriebssystem.

Der Reparaturprozess kann sehr lange dauern. Achten Sie darauf, dass das Startup Repair Tool sich Zeit lässt und nicht versucht, den Prozess zu beenden oder abzubrechen.

Hinweis: Wenn Ihr Computer nicht von USB bootet, müssen Sie die Boot-Option des USB-Laufwerks auf Ihrem Computer aktivieren, indem Sie die Schritte in diesem Leitfaden befolgen: Aktivieren Sie das Booten des USB-Laufwerks über das BIOS

3. Chkdsk verwenden

Der Fehler beim Wechseldatenträger-Start in Windows 10 kann auch auf Festplattenfehler zurückzuführen sein. Führen Sie daher die folgenden Schritte aus, um die Festplattenfehler Ihres Computers zu überprüfen und zu reparieren.

1. Schalten Sie Ihren Computer aus> Stecken Sie das USB-Startlaufwerk in den USB-Anschluss Ihres Computers ein> Drücken Sie den Netzschalter, um den Computer neu zu starten.

2. Nachdem der Computer hochgefahren ist, klicken Sie in der unteren linken Ecke des Bildschirms auf die Option Computer reparieren.

>3. Klicken Sie dann auf Fehlerbehebung> Erweitert> Eingabeaufforderung.

>4. Sobald Sie sich im Fenster der Eingabeaufforderung befinden, geben Sie chkdsk /r c: ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Computertastatur.

>Hinweis: Wenn Ihr Startlaufwerk ein anderes ist, ersetzen Sie den Buchstaben “C” im obigen Befehl durch den Buchstaben, der Ihr Startlaufwerk repräsentiert.

5. Warten Sie geduldig darauf, dass der Chkdsk-Befehl die Festplattenfehler auf Ihrem Computer findet und behebt.

6. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem gelöst wurde.

4. Reparieren des Start-Stammsatzes

1. Schalten Sie den Computer aus und starten Sie ihn mit dem USB-Boot-Laufwerk neu.

2. Nachdem der Computer hochgefahren ist, klicken Sie in der unteren linken Ecke des Bildschirms auf die Option Computer reparieren.

>3. Klicken Sie dann auf Fehlerbehebung> Erweitert> Eingabeaufforderung.

>4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung bootrec /fixboot ein und drücken Sie die Eingabetaste.

>5. Warten Sie geduldig darauf, dass der Master Boot Record Ihres Teams repariert wird.

5. Windows 10 neu installieren

Wenn keine der oben genannten Methoden funktioniert, müssen Sie Windows 10 auf Ihrem Computer neu installieren.

Der Nachteil einer Neuinstallation von Windows 10 ist, dass Sie am Ende alle Daten und Dateien Ihres Computers verlieren werden.

1. Schalten Sie den Computer aus und starten Sie ihn mit dem USB-Boot-Laufwerk neu.

2. Sobald Ihr Computer gestartet ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt installieren.

>3. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Windows 10 auf Ihrem Computer neu zu installieren.