Wie man das automatische Abdunkeln des Mac-Bildschirms verhindert

Standardmäßig schonen Mac-Computer die Akkulaufzeit, indem der Bildschirm unter bestimmten Umständen automatisch gedimmt wird. Wenn Sie kein Fan dieser Funktion sind, können Sie das automatische Abblenden des Mac-Bildschirms unterbinden.

Wann dunkelt der Mac-Bildschirm ab?

Im Allgemeinen wird Ihr Mac-Bildschirm in den folgenden 3 Fällen dunkler oder verliert seine Helligkeit.

  1. Wenn der Mac eine Weile untätig war
  2. Wenn der Mac von der direkten Stromquelle getrennt ist und mit Batterie betrieben wird
  3. Wenn der Umgebungslichtsensor des Mac feststellt, dass Ihr Raum heller geworden ist

Um die automatische Abblendung des Mac-Bildschirms vollständig zu stoppen, müssen Sie sie in allen drei oben genannten Fällen stoppen.

Hinweis: Wenn Sie verhindern wollen, dass Ihr Mac einschlafen kann, können Sie sich diesen Artikel ansehen: Verhindern, dass der Mac automatisch in den Schlafmodus wechselt.

Verhindern des Abblendens des Mac-Bildschirms im Leerlauf

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, verdunkelt sich der Bildschirm Ihres Mac automatisch, wenn er eine Weile nicht benutzt wird, ohne dass Sie das Trackpad berühren oder etwas auf der Tastatur eingeben müssen.

Diese Bildschirmabdunklung dient als Indikator dafür, dass sich Ihr Mac-Bildschirm in Kürze ausschalten wird. In einigen Fällen wird der Bildschirm möglicherweise alle 30 Sekunden gedimmt, weil der Mac so eingestellt ist, dass der Bildschirm nach 1 Minute Inaktivität ausgeschaltet wird.

Daher besteht eine einfache Möglichkeit zur Behebung dieses Problems darin, die Ausfallzeit auf Ihrem Mac zu erhöhen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der oberen Menüleiste Ihres Mac und dann im Dropdown-Menü auf Systemeinstellungen.

2. Klicken Sie auf dem Bildschirm Systemeinstellungen auf die Option Energiesparen.

3. Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf die Registerkarte Akku und erhöhen Sie die Leerlaufzeit Ihres Macs, indem Sie den Schieberegler neben Bildschirm aus und dann nach rechts bewegen.

Klicken Sie dann auf die Registerkarte Netzteil und erhöhen Sie die Ausfallzeit auf Ihrem Mac, indem Sie den Schieberegler neben Bildschirm ausschalten dann nach rechts bewegen (siehe Bild unten)

Abblenden des Mac-Bildschirms beim Ausschalten stoppen

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um zu verhindern, dass Ihr Mac gedimmt wird, wenn er von der direkten Stromquelle getrennt ist und mit Batterie betrieben wird.

1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der oberen Menüleiste Ihres Mac und dann im Dropdown-Menü auf Systemeinstellungen.

2. Klicken Sie auf dem Bildschirm Systemeinstellungen auf die Option Energiesparen.

3. Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf die Registerkarte Akku und deaktivieren Sie dann die Option, den Bildschirm bei laufendem Akku leicht abzudunkeln (siehe Bild unten)

Solange Ihr Mac im Akkubetrieb läuft, bleibt die Bildschirmhelligkeit genau gleich wie beim Anschluss an die Stromversorgung.

Automatisches Abblenden des Mac-Bildschirms stoppen

Ein weiteres Problem für einige Leute ist, wenn sie feststellen, dass der Mac-Bildschirm automatisch abgedunkelt wird. Dies geschieht, wenn die Umgebungslichtsensoren des Mac einen Anstieg der Raumhelligkeit feststellen, was dazu führt, dass der Mac seinen Bildschirm dimmt, um die Akkulaufzeit zu schonen.

1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der oberen Menüleiste Ihres Mac und dann im Dropdown-Menü auf Systemeinstellungen.

2. Klicken Sie auf dem Bildschirm Systemeinstellungen auf die Option Anzeigen.

3. Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf die Registerkarte Anzeigen und deaktivieren Sie dann die Option Automatische Helligkeitsanpassung (siehe Abbildung unten).

Danach werden Sie nicht mehr feststellen, dass Ihr Mac-Bildschirm aufgrund von Änderungen der Lichtverhältnisse in Ihrem Raum automatisch abgeblendet wird.