Wie man Ordner in Windows 10 mit einem Kennwort schützt

Obwohl es mit Windows 10 einfach ist, Dateien und Ordner auszublenden/zu verstecken, bietet es keine Optionen für den Passwortschutz von Dateien und Ordnern. Werfen wir also einen Blick auf einige der Tools von Drittanbietern, die Ordner in Windows 10 mit einem Kennwort schützen können.

Kennwortgeschützte>

Die einzige systemeigene Möglichkeit, Dateien und Ordner in Windows 10 zu schützen, besteht darin, die Datei/den Ordner auszublenden, oder Sie können die Datei/den Ordner verschlüsseln, falls Sie die Windows 10 Professional Edition besitzen.

Versteckte Dateien können jedoch leicht von jedem, der Ihren Computer benutzt, verborgen werden, und dies kann nicht als sichere Methode zum Schutz von Dateien und Ordnern angesehen werden.

Darüber hinaus ist die Möglichkeit, Dateien zu verschlüsseln, in der Home Edition von Windows 10 nicht verfügbar. Daher ist derzeit die einzige zuverlässige Möglichkeit, Ordner in Windows 10 zu schützen, die Verwendung von Softwareprogrammen von Drittanbietern.

Wie man Ordner in Windows 10 verschlüsselt

Wenn Sie über eine professionelle Edition von Windows 10 verfügen, können Sie eine Datei oder einen Ordner verschlüsseln, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei/den Ordner und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Eigenschaften.

2. Vergewissern Sie sich auf dem Bildschirm Eigenschaften, dass Sie sich auf der Registerkarte Allgemein befinden, und klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert.

3. Aktivieren Sie dann die Option Inhalt verschlüsseln, um die Daten zu schützen.

4. Klicken Sie auf Übernehmen und OK.

Hinweis: Wie oben erwähnt, ist die Option “Inhalt verschlüsseln, um Daten zu schützen” in der Home Edition von Windows 10 möglicherweise nicht vorhanden, ausgegraut oder nicht auswählbar.

Passwortschutz für Ordner in Windows 10 mit Programmen von Drittanbietern

Für Benutzer der Home Edition besteht die einzige Möglichkeit, Ordner in Windows 10 mit einem Kennwort zu schützen, darin, verschiedene Tools von Drittanbietern zu verwenden, die zur Verfügung stehen.

Da es mehrere Programme gibt, die Ordner mit einem Passwort schützen können, sind hier einige der beliebtesten Softwareprogramme von Drittanbietern aufgeführt.

1. geschützter Ordner

Der Geschützte Ordner kann mehrere Dateien und Ordner auf Ihrem Windows 10-Computer schützen und verwendet für alle ein Master-Kennwort.

Es hat eine benutzerfreundliche Oberfläche und macht es sehr einfach, Ordner hinzuzufügen, die Sie schützen möchten. Sie können auf die Schaltfläche Hinzufügen klicken oder einfach Ordner in das Programm ziehen und ablegen.

Der geschützte Ordner kann bis zu 20 Mal kostenlos genutzt werden, so dass Sie pro Jahr 19,95 Dollar zahlen müssen, um ihn weiterhin zu nutzen.

2. ordner Lock Lite

Mit Folder Lock Lite können Sie Dateien, Ordner und auch ganze Laufwerke schützen.

Das Programm ist einfach zu bedienen und erlaubt es Ihnen, so viele Dateien, Ordner und Laufwerke hinzuzufügen, wie Sie schützen möchten, und zwar mit einem Klick auf eine Schaltfläche oder durch Ziehen und Ablegen von Ordnern.

Folder Lock Lite kann bis zu 30 Tage lang kostenlos genutzt werden. Danach müssen Sie eine einmalige Zahlung von $24,95 leisten, um die Anwendung nutzen zu können.

3. Ordnerschutz

Folder Guard hat bessere Funktionen, da es Ihnen erlaubt, individuelle Passwörter für einzelne Ordner anstelle eines Master-Passworts festzulegen. Sie können auch spezifische Zugriffsberechtigungen für verschiedene Benutzerkonten auf Ihrem Computer zuweisen.

Folder Guard kann während der 30-tägigen Testphase kostenlos genutzt werden, danach werden Sie zur Zahlung von 39,95 $ aufgefordert. Die kostenpflichtige Anwendung kann auf zwei Computern installiert werden, wodurch sie kostengünstig ist.

4. Ordner-Schutzhülle

Folder Protector ist kostenlos, aber Sie werden gebeten, eine einmalige Gebühr von $24,95 zu zahlen, falls Sie seine 256-Bit-Verschlüsselungsfunktion nutzen möchten.

Die Verwendung dieses Werkzeugs ist einfach, wählen Sie einfach einen Ordner aus und legen Sie ein Passwort fest. Das Programm wird dann den Ordner verschlüsseln und eine EXE erstellen, um den Ordner (mit dem Passwort) freizuschalten.