Wie man USB-Ports repariert, die unter Windows 10 nicht funktionieren

Für den Fall, dass ein bestimmter USB-Anschluss oder alle USB-Anschlüsse Ihres Computers nicht funktionieren, sollten Sie das Problem mit einer der folgenden Methoden beheben können, um das Problem der nicht funktionierenden USB-Anschlüsse in Windows 10 zu lösen.

USB-Ports,>

USB-Anschlüsse an einem Windows 10-Computer können aufgrund von beschädigten Gerätetreibern, Unterbrechung der Stromversorgung der USB-Anschlüsse und anderen Gründen nicht mehr funktionieren und nicht mehr reagieren.

Glücklicherweise haben viele Benutzer berichtet, dass sie das Problem der nicht funktionierenden USB-Ports in Windows 10 mit den folgenden Methoden gelöst haben.

  1. Schalten Sie den Computer aus und wieder ein
  2. Defekte Gerätetreiber neu installieren
  3. Schnellstart deaktivieren
  4. Energieverwaltungs-Einstellungen ändern
  5. Deaktivieren Sie die Einstellung der selektiven USB-Sperre
  6. Nach Aktualisierungen suchen

Bevor Sie mit diesen Methoden fortfahren, vergewissern Sie sich, dass das Problem mit dem USB-Anschluss zusammenhängt und nicht mit dem USB-Gerät, das Sie an den Computer anzuschließen versuchen.

Um dies zu überprüfen, schließen Sie ein anderes Gerät an den USB-Anschluss Ihres Computers an und prüfen Sie, ob es funktioniert. Wenn auch das neue Gerät nicht funktioniert, bestätigen Sie, dass der USB-Anschluss nicht funktioniert.

1. den Computer aus- und wieder einschalten

Manchmal kann das Problem mit nicht funktionierenden USB-Anschlüssen in Windows 10 gelöst werden, indem Sie Ihren Computer einfach ausschalten und wieder hochfahren.

Schalten Sie einfach Ihren Computer aus und ziehen Sie auch den Netzstecker aus der Steckdose. Nachdem Sie 2 Minuten gewartet haben, schließen Sie den Computer an seine Stromquelle an und schalten Sie ihn ein.

2. defekte Gerätetreiber neu installieren

Das Problem mit USB-Anschlüssen, die unter Windows 10 nicht funktionieren, kann auf beschädigte USB-Anschlusstreiber zurückzuführen sein.

Dieses Problem kann gelöst werden, indem alle defekten Gerätetreiber deinstalliert werden und Windows die Treiber automatisch neu auf dem Computer installieren kann.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und dann auf Geräte-Manager.

>2. Klicken Sie im Geräte-Manager-Bildschirm mit der rechten Maustaste auf die USB-Treiber mit einem Ausrufezeichen und klicken Sie im Kontextmenü auf Deinstallieren.

>4. Wiederholen Sie die obigen Schritte für weitere USB-Treiber mit Ausrufezeichen.

5. Starten Sie den Computer neu.

Sobald Ihr Computer neu gestartet wird, sollte Windows automatisch die entsprechenden Treiber für die USB-Anschlüsse Ihres Computers laden.

3. Schnellstart deaktivieren

Die Schnellstartoption, wie sie in Windows 10 verfügbar ist, kann manchmal dazu führen, dass Windows während des Startvorgangs USB-Anschlüsse umgeht.

1. Öffnen Sie die Systemsteuerung Ihres Computers.

>2. Klicken Sie auf dem Bildschirm der Systemsteuerung auf Hardware & Sound> Power Button Link ändern.

>3. Scrollen Sie im nächsten Bildschirm nach unten zu «Shutdown Parameters» und deaktivieren Sie die Option «Enable Quick Start».

Wenn>

4. Energieverwaltungseinstellungen für USB-Root-Hub ändern

Die standardmäßige Tendenz des Windows-Computers, die Stromversorgung zu USB-Ports und nicht verwendeten externen Geräten auszuschalten, kann dazu führen, dass USB-Ports in Windows 10 nicht funktionieren.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und dann auf die Option Geräte-Manager.

>2. Klicken Sie auf dem Geräte-Manager-Bildschirm mit der rechten Maustaste auf USB Root Hub und klicken Sie auf Eigenschaften.

>3. Klicken Sie auf dem Bildschirm Eigenschaften auf die Registerkarte Energieverwaltung und deaktivieren Sie die Option «Herunterfahren des Computers erlauben, um Energie zu sparen» und klicken Sie auf OK.

Wenn>

5. Deaktivierung der selektiven USB-Sperreinstellung

Für den Fall, dass alle USB-Anschlüsse an Ihrem Computer nicht funktionieren, können Sie die Leistungseinstellung Selektive Suspension für alle USB-Anschlüsse an Ihrem Computer deaktivieren.

1. Öffnen Sie die Systemsteuerung Ihres Computers.

>2. Vergewissern Sie sich auf dem Bildschirm der Systemsteuerung, dass Sie sich in der Ansicht «Kategorie» befinden, und klicken Sie auf System und Sicherheit.

>3. Klicken Sie auf dem Bildschirm System & Sicherheit auf Energieoptionen.

>4. Klicken Sie auf dem Bildschirm Energieoptionen auf den Link Planeinstellungen ändern neben dem aktuellen Energieplan.

>5. Klicken Sie dann auf den Link Erweiterte Leistungseinstellungen ändern.

>6. Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf USB-Einstellungen> Selektive USB-Sperreinstellung und wählen Sie die Option aus für «Eingesteckt» und auch für «Auf Akku», falls Sie einen Laptop verwenden.

>7. Klicken Sie auf OK, um die obigen Einstellungen zu speichern.

6. Nach Aktualisierungen suchen

Prüfen Sie, ob ein Update für Ihren Computer verfügbar ist. Wenn ein Update verfügbar ist, installiert Windows auch die neuesten verfügbaren Treiber für die USB-Anschlüsse Ihres Computers.

1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start> Icon-Einstellungen> Updates und Sicherheit.

2. Klicken Sie auf dem Bildschirm Update & Sicherheit im Seitenmenü auf Windows Update und klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.

>3. Erlauben Sie Windows, nach Updates zu suchen und diese auf Ihrem Computer zu installieren

Wenn Updates verfügbar sind, werden auch die neuesten Gerätetreiber auf Ihrem Computer installiert.