Wie man Web-Vorschläge in der Windows 10-Suche ausschaltet

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, zeigt die Windows 10-Suche Webergebnisse an, sobald Sie mit der Eingabe in das Suchfeld beginnen. Hier sind die Schritte zum Deaktivieren von Web-Vorschlägen in der Windows 10-Suche.

Deaktivieren>

Standardmäßig zeigt das Suchfeld im Windows 10-Startmenü webbasierte Vorschläge an, während Sie durch Eingabe in das Suchfeld nach irgendetwas auf Ihrem Computer suchen.

Diese webbasierten Vorschläge werden von der Microsoft Bing-Suchmaschine unterstützt. Wenn Sie auf diese Webergebnisse klicken, gelangen Sie zur Bing-Suchseite.

Diese Vorschläge können zwar nützlich sein, aber einige Benutzer empfinden diese Webergebnisse als ablenkend und suchen nach einer Möglichkeit, die Anzeige von Webvorschlägen in der Windows 10-Suche zu vermeiden.

Wie Sie in der Abbildung unten sehen können, verhindert die Deaktivierung von Web-Vorschlägen in Windows 10, dass Web-Ergebnisse in den Suchergebnissen erscheinen, und zeigt die Ergebnisse von Anwendungen, Ordnern und Einstellungen auf Ihrem Computer an.

Das>

Deaktivieren Sie Vorschläge zur Websuche mit dem Registry-Editor

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Web-Vorschläge in der Windows 10-Suche mit Hilfe des Registrierungseditors zu deaktivieren.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und dann auf Ausführen.

>2. Geben Sie im Fenster Befehl ausführen regedit ein und klicken Sie auf OK, um den Bildschirm Registrierung bearbeiten zu öffnen.

>3. Navigieren Sie im Bildschirm des Registrierungseditors zu HKEY_CURRENT_USERSoftwarePoliciesMicrosoftWindows und erstellen Sie einen neuen Schlüssel, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Windows klicken und in den Kontextmenüs Neu> Schlüssel wählen.

>4. Weisen Sie dem neuen Schlüssel als Explorer einen Namen zu.

5. Klicken Sie dann im Explorer mit der rechten Maustaste und wählen Sie Neu> DWORD-Wert (32 Bit) aus dem Kontextmenü. Benennen Sie dieses neue DWORD als “DisableSearchBoxSuggestions” und drücken Sie die Eingabetaste.

>6. Doppelklicken Sie nun auf das neu erstellte DWORD DisableSearchBoxSuggestions.

>7. Ändern Sie im Pop-up-Fenster den Datenwert für DisableSearchBoxSuggestions auf 1 und klicken Sie auf OK.

>8. Starten Sie den Computer für die Änderungen in Apply

neu

Nachdem Sie Ihren Computer neu gestartet haben, versuchen Sie, das Suchfeld zu verwenden, und Sie werden keine Bing-Suchtipps als vorgeschlagene Suchergebnisse finden.

Falls Sie Web-Vorschläge sehen möchten, können Sie DisableSearchBoxSuggestions DWORD löschen oder seinen Datenwert auf 0 ändern.

Hinweis: Die obigen Schritte deaktivieren den Datei-Explorer-Suchverlauf nur für das aktuelle Benutzerkonto und nicht für andere Benutzerkonten auf Ihrem Computer.

Um die Vorschläge zur Websuche für andere Benutzerkonten auszuschalten, müssen Sie sich bei jedem dieser Konten anmelden und die obigen Schritte wiederholen.